Mehrwegpflicht ab 2023 – Das müssen Sie jetzt wissen

Das Verpackungsgesetz löste bereits 2019 die bisherige Verpackungsverordnung ab. Seit dem 03.07.2021 gilt in Deutschland das sogenannte „VerpackG2“. Mit diesen Neuregelungen wird EU-Recht umgesetzt. Bereits ab 2022 gelten neue Vorschriften für Getränkeflaschen aus Kunststoff. Ab 2023 greift das Gesetz auch für To-Go Essen. Was es damit auf sich hat und ob auch Sie davon betroffen sind, erfahren Sie in diesem Artikel.

Warum wurde das Gesetz erlassen?

Am 06.05.2021 hat der Bundestag den Gesetzesentwurf der Bundesregierung „zur Umsetzung von Vorgaben der Einwegkunststoffrichtlinie und der Abfallrichtlinie im Verpackungsgesetz und in anderen Gesetzen“ angenommen. Mit der Novelle des Verpackungsgesetzes wird die Richtlinie 2019/904 der EU in deutsches Recht umgesetzt.
Damit soll die Produktion von Verpackungsmüll reduziert werden. Täglich entstehen in Deutschland 770 Tonnen Verpackungsmüll allein durch Einwegverpackungen im Take-away-Bereich, Tendenz steigend. Während im Jahr 2000 noch 110 Kilotonnen Müll durch Serviceverpackungen in der Gastronomie anfielen, waren es 2017 bereits 303 Kilotonnen. Durch das neue Gesetz soll dieser Trend gestoppt und bestenfalls umgekehrt werden. Schon heute sind Herstellung und Handel mit Wegwerfprodukten EU-weit verboten. Bereits ab 2022 gilt eine Pfandpflicht für alle Getränkedosen sowie Einweggetränkeflaschen aus Plastik. Ab 2023 müssen Gastronomen und Caterer im To-Go und im Liefergeschäft zusätzlich Mehrwegverpackungen für Speisen anbieten.

Wer ist betroffen?

Egal ob Lieferdienst, Restaurant oder Caterer – neben der gewohnten Einwegverpackungen müssen alle ab 2023 auch eine Mehrwegverpackungen anbieten, wenn der Kunde diese wünscht. Doch es gibt Ausnahmen: Kleine Betriebe mit maximal 5 Beschäftigten und maximal 80 Quadratmetern Verkaufsfläche sind von der Pflicht ausgenommen. Jedoch ist auch hier zu erwarten, dass die Konsumenten zunehmend eine Mehrwegverpackung für ihr Essen fordern. Im Sinne des Umweltschutzes und im Kundeninteresse ist es somit in jedem Fall ratsam, auf funktionale Mehrwegbehälter zu setzen. Die Natur und Ihre Kunden werden es Ihnen danken.

Geschärftes Verbraucherbewusstsein

Nachhaltigkeit ist im Trend. Immer mehr Verbraucher achten beim Konsum auf nachhaltige Produkte. Gerade im Food Bereich herrscht ein großes Bewusstsein für die Vermeidung von Verpackungsmüll.

Aus ökobilanzieller Sicht ist es günstig, Verpackungen länger im Kreislauf zu behalten. Das Prinzip der Mehrwegverpackungen ist bei den Deutschen auch durchaus beliebt: Neun von zehn Verbrauchern begrüßen die Möglichkeit, Verpackungen mehrmals zu nutzen. Rund zwei Drittel geben an, dass sie bereits bevorzugt Produkte in Mehrwegverpackungen kaufen, etwa bei Getränken oder Joghurts.“

PWC Verpackungsbefragung 2018

Wer diese Kundengruppe nicht verlieren möchte, sollte folglich eine Mehrweglösung für das To-Go-Geschäft anbieten. Dies gilt auch, wenn aus rechtlicher Sicht keine Verpflichtung besteht. Denn der Schlüssel zum Geschäftserfolg sind zufriedene Kunden.

GoodBowl – Die smarte Lösung von thermohauser

Mit der GoodBowl bringt thermohauser die perfekte Lösung für Sie auf den Markt. Sie sind von Profis für Profis entwickelt und sind perfekt auf die Bedürfnisse von Gastronomen abgestimmt. Sie lassen sich perfekt stapeln und passen genau in gängige Transportboxen. Die Schalen aus 100% recyclingfähigen Material sind in drei verschiedenen Größen erhältlich:

GoodBowl Big

Die große Schale mit einem Füllvolumen von 1.300 ml ist der Allrounder der Good Bowls, denn hier ist viel Platz für leckere Gerichte jeder Art. Italienische Pasta Gerichte finden hier ebenso Platz wie fruchtige Bowls, bunte Salate oder Suppen.

GoodBowl Twin

Die Twin Bowl mit geteilter Hauptschale eignet sich vor allem für Gerichte, die aus Hauptspeise und Beilage bestehen oder eine Sauce getrennt von der Hauptspeise transportiert werden soll. Durch die separaten Behälter kommt alles perfekt beim Kunden an. Füllmenge 600 + 400 ml.

GoodBowl Tiny

Die Tiny Bowl is die kleine Schwester der Big Bowl. Sie eignet sich am besten für größere Beilagen, Salate oder Desserts. Füllmenge 550 ml.


Kontakt

Noch Fragen?
Individuelles Angebot?
Kontaktieren Sie
uns jetzt.

thermohauser GmbH, Bleichereistr.28, 73066 Uhingen, Deutschland
Telefon: +49 7161 9384-0
ANGEBOT EINHOLEN

Wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.