Um den Globus: Das sind die Lieblings-Office-Lunches

Eine Gruppe Arbeitskollegen beim Mittagsessen.
Weltweit gibt es verschiedene Lieblings-Office-Lunches. Für ein bisschen Abwechslung sorgt eine Übersicht einiger Büro-Klassiker. Wie wäre es mal mit Pasta mit Thunfisch, Oliven und Tomaten?

Ob das Baguette, ein Käse-Sandwich, Pasta oder andere Leckereien: Ein Streifzug durch die Lieblings-Office-Lunches der Welt macht deutlich, wie einfach und lecker internationale Food-Klassiker sind. Hier geht’s zur Übersicht.

Geschmack ist kulturell geprägt. Die verschiedenen Länderküchen der Welt haben sehr spezifische Lieblingsgerichte hervorgebracht. Ein Streifzug durch die Top-Office-Lunches der Welt belegt dies eindrucksvoll und wir stellen Ihnen beliebte Gerichte vor.

Früher waren die kulinarischen Vorlieben vor allem vom Nahrungsangebot der Umgebung geprägt. Das Angebot der Natur ist der Ausgangspunkt für die verschiedenen Länderküchen und ihre typischen Spezialitäten.

In der globalen Welt verschwimmen die Vorlieben ein wenig. Aber nur ein bisschen. Denn ein anderer Aspekt trägt wesentlich dazu bei, dass die länderspezifischen Vorlieben erhalten bleiben: Es ist die kulturelle Prägung.

Die Sehnsucht nach geschmacklicher Herausforderung

Im Prinzip ist Geschmack reine Lernsache. Kleinkinder entwickeln ihre Geschmacksfähigkeit nach dem reinen „Mere-Exposure-Effekt“. Dies bedeutet: Je häufiger ihnen ein gewisser Geschmack dargeboten wird, desto besser schmeckt er ihnen. Anders ausgedrückt: Menschen lassen sich gewisse Gerichte schmackhaft machen. Der Gegenspieler dieses Effektes ist die „spezifisch-sensorische Sättigung“. Selbst am besten Möhrenbrei kann man sich überessen. Schon Kinder wollen ständig neue geschmackliche Herausforderungen.

Unser Körper weiß, was er will und braucht. Er benötigt eine ganze Palette verschiedener Nährstoffe. Der Appetit hat einen guten Grund. Vor diesem Hintergrund entwickeln sich die Küchen verschiedener Länder – Abwechslung ist wichtig. Aber es gibt in jedem Land bestimmte Klassiker, die einfach auf die Speisekarte gehören. Die kulturelle Prägung bleibt vielen Menschen ein Leben lang erhalten. Die Top-Ten der beliebtesten Office-Lunches aus den Ländern der Welt ergibt ein buntes Mosaik an verschiedenen Geschmacksrichtungen – und an manchen Stellen bestätigt es vorhandene Klischees.

England und seine Vorliebe für Suppen und Sandwiches

Leicht und locker mögen es die Briten am Mittag. Besonders beliebt sind Gemüsesuppen wie Kartoffel-Lauch-Suppe. Bei den Sandwiches stehen Thunfisch-Häppchen oben auf der Liste. Daneben werden sogenannte Malteser (Malzbällchen) gerne genascht.

Wer sich von den Briten inspirieren lässt, kann mit den leichten Mahlzeiten den kleinen Hunger schnell stillen und spart bei der Zubereitung eine Menge Zeit, da Suppen und Sandwiches im Nu zubereitet sind.

Pizza à la USA

Keine Regel ohne Ausnahme. Top of the Pops in den USA ist ein Gericht, das ursprünglich aus einer anderen Länderküche stammt: Pizza. Überraschenderweise ist die sogenannte „Pizza Peperoni“ besonders beliebt und immer ganz vorne mit dabei. Dazu wird gerne Cola gereicht. Für diejenigen, die auf ein Dessert danach nicht verzichten möchten, wird die Mahlzeit oftmals mit einem leckeren Schokoeis abgerundet. 

Frankreich und das Baguette – nur ein Klischee?

Für eine echte französische Mahlzeit reicht leider die Zeit nicht. Unter vier Gängen und drei Stunden kommt man dabei nicht weg. Darum greift man in Frankreich als Business-Lunch gerne zum üppig belegten Schinken-Butter-Baguette. Das hat vor allem den Vorteil, dass es im Handumdrehen zubereitet ist.

Als süßen Abschluss wird gerne zu einem Stück des Dessert-Klassikers „Tarte Tatin“ gegriffen. Hierbei handelt es sich um einen berühmten Apfelkuchen, der verkehrt herum gebacken wird.

Wie sehen die Lieblings-Office-Lunches in weiteren Ländern aus?

Italien

Kohlenhydrate und frische Zutaten gehören zum typischen italienischen Mittagessen. Pasta steht ganz oben. Gerne mit Thunfisch, Oliven und Tomaten. Eine Schale mit frischem Salat gehört dazu und Brot muss auf dem Tisch sein. Der Espresso danach darf nicht fehlen.

Niederlande

Die Broodjes-Kultur ist kein Zufall. An jeder Straßenecke werden die beliebten und fantasievoll belegten Brotstangen angeboten. Auch in den Büros rangieren die simplen, aber guten Broodjes ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Natürlich gerne mit Gouda.

Indien

Reis und Mungobohnen stehen ganz oben auf der Liste der indischen Büro-Klassiker. Gerne wird dazu auch ein Erbsen-Kartoffel-Curry verzehrt. Als Getränk bevorzugen die meisten einen Chai-Tee. Hierbei handelt es sich um ein ayuverdisches Trend-Getränk aus schwarzem Tee und Gewürzen wie Kardamon, Fencel und Anis.

Brasilien

Mit Feijoada meint man in Brasilien bunte Eintöpfe mit heimischem Gemüse, aber auch Fleisch darf dabei sein. Meistens bestimmen Rind- und Schweinefleisch den Geschmack des Gerichts. Dazu wird Reis gereicht. Kokoswasser ist das Getränk der ersten Wahl.

Türkei

Warmes Fladenbrot, lecker! Zu Pide greift man in der Türkei gerne. Das ist unkompliziert, knusprig und schmeckt gut. Häufig bleibt man fleischlos. Spinat und Feta sind dabei die Nummer eins.

Österreich

In der Alpenrepublik steht das panierte Schnitzel ganz oben auf der Hitliste. Wer hätte das gedacht? Dazu wählt man in Österreich gerne Kräuterkartoffeln und einen gemischten Salat. Als Getränk reicht ein frisches Mineralwasser.

Deutschland

Evergreen: Currywurst-Pommes, bitte! Die sichere Nummer unter den Kantinengerichten. Gesund wird es hinterher, wenn sich die Gäste einen Apfel schnappen. Mineralwasser und Kaffee sind dazu die Top-Beverages.

Die verschiedenen Lieblings-Office-Lunches aus anderen Ländern stellen für viele Gastronomen eine gute Inspiration dar. Durch die vielfältige Auswahl kulinarischer Leckereien, kann das hauseigene Speisen-Angebot erweitert werden, sodass auch die Kundschaft sich an der internationalen Auswahl freuen kann.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.