Teigschaber und Teigabstecher

Teigschaber und Teigabstecher

Teigschaber und Teigabstecher sind für jeden Bäcker und Konditor, aber auch für Küchenchefs, Caterer und Gastronomen, unverzichtbare Hilfsmittel in der Küche. Mithilfe eines Teigabstechers werden Pizza- oder Kuchenteige mühelos in mehrere Portionen zerteilt. Teigschaber werden dafür verwendet, Teige und Cremes restlos aus Rührschüsseln zu kratzen und Buttercremes auf einer Torte glatt zu streichen. Im Sortiment von thermohauser sind Teigschaber in den verschiedensten Varianten, Größen und Materialien zu finden. Für jeden Küchenprofi und Backspezialisten ist das richtige Werkzeug dabei. Weiterlesen

Teigschaber und Teigabstecher sind für jeden Bäcker und Konditor, aber auch für Küchenchefs, Caterer und Gastronomen, unverzichtbare Hilfsmittel in der Küche. Mithilfe eines Teigabstechers werden... mehr erfahren »
Fenster schließen
Teigschaber und Teigabstecher

Teigschaber und Teigabstecher sind für jeden Bäcker und Konditor, aber auch für Küchenchefs, Caterer und Gastronomen, unverzichtbare Hilfsmittel in der Küche. Mithilfe eines Teigabstechers werden Pizza- oder Kuchenteige mühelos in mehrere Portionen zerteilt. Teigschaber werden dafür verwendet, Teige und Cremes restlos aus Rührschüsseln zu kratzen und Buttercremes auf einer Torte glatt zu streichen. Im Sortiment von thermohauser sind Teigschaber in den verschiedensten Varianten, Größen und Materialien zu finden. Für jeden Küchenprofi und Backspezialisten ist das richtige Werkzeug dabei. Weiterlesen

Was ist eine Teigkarte? 

Eine Teigkarte, auch als Teigschaber oder Teigspachtel bezeichnet, ist ein wesentliches Werkzeug in Bäckereien und Patisserien. Sie ist in der Regel aus flexiblem Kunststoff oder Edelstahl gefertigt und hat eine flache, rechteckige Form mit abgerundeten Ecken. Mit der Teigkarte kann Teig mühelos von Schüsseln, Arbeitsflächen oder anderen Oberflächen entfernt, geschnitten, gefaltet und geformt werden. Neben der klassischen Variante existieren auch dreieckige und halbrunde Teigkarten.

Wofür werden Teigschaber verwendet? 

Teigschaber werden primär in der Küche eingesetzt, um Teig von verschiedenen Oberflächen wie Schüsseln und Arbeitsflächen abzulösen, zuzuschneiden, zu falten und zu formen. Besonders beim Backen von Brot, Kuchen, Keksen und anderen Teigwaren erweisen sie sich als äußerst hilfreich. Ihre vielseitige Anwendung ermöglicht eine effiziente und präzise Handhabung des Teigs, wodurch eine gleichmäßige Konsistenz und Formgebung erreicht werden können.

Was sollten Sie beim Kauf einer Teigkarte beachten? 

Beim Kauf eines Teigschabers sind verschiedene Aspekte zu berücksichtigen, um das ideale Produkt zu wählen. Neben dem Material, der Größe und der Form spielen auch die Flexibilität, die Griffigkeit, die Hitzebeständigkeit, der Pflegeaufwand und der Preis eine Rolle. Es ist ratsam, je nach Verwendungszweck mehrere Teigschaber anzuschaffen. Denn verschiedene Formen wie rechteckig, halbrund oder dreieckig sowie glatte oder gezackte Enden sind für unterschiedliche Einsatzzwecke gedacht.

Was ist ein Teigabstecher? 

Ein Teigabstecher, auch bekannt als Teigschneider, ist ein unverzichtbares Werkzeug in der Küche, speziell entwickelt, um Teige gleichmäßig zu portionieren oder zu teilen. Mit seiner flachen, rechteckigen Form und seiner scharfen, gezackten oder glatten Kante ermöglicht er das präzise Schneiden von Teig für eine Vielzahl von Backwaren, wie Kuchen, Plätzchen oder Gebäck.

Wofür wird ein Teigabstecher verwendet? 

Ein Teigabstecher dient der dosierten Portionierung von Teig oder Teigmasse. Durch seine spezielle Form teilt er den Teig in gleichmäßige Stücke oder Portionen, wodurch ein einheitliches Backergebnis erzielt wird.

Was sollten Sie beim Kauf eines Teigabstechers beachten? 

Beim Kauf eines Teigabstechers sollten Sie auf das Material (Edelstahl, Kunststoff, Silikon), die Größe, die Klingenform, die Griffigkeit, den Pflegeaufwand und den Preis achten. Diese Faktoren beeinflussen die Effizienz und die Benutzerfreundlichkeit des Teigabstechers und können bei der Auswahl des richtigen Modells helfen.

Was ist ein Teigschaber? 

Ein Teigschaber, auch als Teigspachtel oder Teigkarte bezeichnet, ist ein Küchenwerkzeug, das speziell zum Mischen, Schaben und Formen von Teig entwickelt wurde. Es ist in verschiedenen Materialien wie flexiblem Kunststoff, Edelstahl oder Silikon erhältlich und weist in der Regel eine flache Form mit abgerundeten Kanten auf. Je nach persönlicher Vorliebe können Teigschaber mit langem oder breitem Griff gewählt werden, um die individuelle Technik zu unterstützen.

Wofür wird ein Teigschaber verwendet? 

Ein Teigschaber ist ein essenzielles Werkzeug in der Küche, das von Bäckern und Köchen verwendet wird, um Teig von verschiedenen Oberflächen wie Schüsseln und Arbeitsflächen zu entfernen, abzuschaben und zu formen. Es trägt dazu bei, den Arbeitsplatz sauber und ordentlich zu halten und ermöglicht eine präzise Handhabung des Teigs.

Was sollten Sie beim Kauf eines Teigschabers beachten? 

Beim Erwerb eines Teigschabers ist es wichtig, verschiedene Faktoren zu berücksichtigen. Dabei spielen das verwendete Material, die Flexibilität, die Größe und Form, die Hitzebeständigkeit, die Griffigkeit, der Pflegeaufwand und auch der Preis eine Rolle. Des Weiteren gibt es diverse Varianten von Teigschabern, die speziell für bestimmte Techniken entwickelt wurden.

Wie funktioniert ein Teigschaber mit Stiel und worin liegen seine Vorteile und Nachteile? 

Stielschaber sind äußerst flexible und kurzzeitig hitzebeständige Küchenwerkzeuge, die vielseitig einsetzbar sind. Sie ermöglichen das mühelose Entfernen von Cremes, Schokoladenmassen und Teigen aus Schüsseln und das gleichmäßige Verteilen auf Backblechen. Durch den langen Stil ist nicht nur eine einfache Handhabung gewährleistet, sondern auch ein Höchstmaß an Hygiene. Darüber hinaus eignen sie sich hervorragend zum schonenden Unterheben von aufgeschlagenem Eiweiß. Ein großer Vorteil der Stielschaber liegt in ihrer Vielseitigkeit. Trotzdem gibt es auch einen Nachteil: Sie sind eher für weiche Substanzen geeignet und das Entfernen von festem Teig gestaltet sich schwieriger.

Welche Arten von Teigschabern gibt es und welcher ist der richtige für mich? 

Teigschaber sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, einschließlich flacher, gebogener, löffelförmiger und Mini-Teigschaber. Die Wahl des richtigen Teigschabers hängt von den individuellen Anforderungen ab. Größere, flache oder gebogene Teigschaber eignen sich besonders gut für die Verarbeitung großer Teigmengen und zum Glattstreichen des Teigs auf Backblechen. Löffelförmige Teigschaber sind praktisch, um Schüsseln auszuleeren und Zutaten umzurühren. Mini-Teigschaber sind ideal für präzise Arbeiten und das Entnehmen von Resten aus kleinen Behältern.

Welche Eigenschaften können Teigschaber haben? 

Teigschaber weisen eine Vielzahl von Eigenschaften auf, die je nach Bedarf variieren können. Diese Eigenschaften umfassen Material, Hitzebeständigkeit, Flexibilität, Größe und Form. Kunststoffteigschaber sind bekannt für ihre weiche Textur und Flexibilität, was sie ideal zum Glattstreichen von Teig macht. Metallteigschaber hingegen sind fest und eignen sich perfekt zum Portionieren von Teig. Die Form des Teigschabers bestimmt auch seine spezifische Verwendung. Flache Modelle sind beispielsweise optimal zum Glätten und Portionieren, während abgerundete Teigschaber einwandfrei Rückstände aus Schüsseln lösen. Teigschaber mit Stiel können zudem zum Mischen von Cremes oder anderen Zutaten verwendet werden.

Wie benutzt man einen Teigschaber? 

Die Verwendung eines Teigschabers kann je nach Modell variieren. Teigschaber mit einer Griffleiste oder einem Stiel ermöglichen eine stabile Handhabung. Sie verwenden die flache Seite, um Teig-, Soßen- oder Cremereste aus Schüsseln zu entfernen oder die Masse in einem Backblech glattzustreichen. Teigschaber mit einer flachen und strukturierten Kante bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Die Handhabung dieser Modelle unterscheidet sich jedoch nicht wesentlich von den klassischen Varianten. Hierbei ist lediglich etwas mehr Feingefühl erforderlich, da solche Ausführungen über keinen Griff verfügen und daher schwieriger zu handhaben sind. Wählen Sie bei strukturierten Teigschabern einfach die Seite, mit der Sie arbeiten möchten, und halten Sie den Schaber am anderen Ende fest, um ihn über den Teig zu ziehen.

Welche Teigschaber gibt es? 

Es gibt verschiedene Varianten von Teigschabern, darunter flache, gebogene, löffelähnliche und Mini-Teigschaber. Jeder Typ erfüllt spezifische Aufgaben und Anforderungen in der Küche. Zusätzlich gibt es Modelle mit strukturierten bzw. gezackten Kanten.

Auf welches Material sollte ich beim Teigschaber achten? 

Beim Kauf eines Teigschabers ist das Material ein wichtiger Faktor, da verschiedene Materialien unterschiedliche Vor- und Nachteile bieten. Silikon-Teigschaber zeichnen sich durch ihre Flexibilität und Hitzebeständigkeit aus und eignen sich gut für grundlegende Aufgaben. Zudem sind Sie leicht zu reinigen. Kunststoff-Teigschaber sind erschwinglich und leicht, während Edelstahl-Teigschaber sehr robust und hitzebeständig, aber weniger flexibel sind.

Was ist der Unterschied zwischen Teigkarte und Teigschaber? 

Eine Teigkarte und ein Teigschaber sind ähnliche Küchenwerkzeuge, weisen jedoch einige Unterschiede auf. Teigkarten bestehen oft aus flexiblem Kunststoff oder Silikon. Sie sind dünn und flach sowie entweder rechteckig oder halbrund geformt. Teigkarten sind äußerst vielseitig und eignen sich hervorragend zum Glattstreichen von Teig sowie zum Schneiden von Teigstücken. Teigschaber hingegen sind in verschiedenen Materialien und Formen erhältlich, wie flach, gebogen, löffelähnlich oder in kleiner Ausführung. Je nach Typ sind sie speziell für das Schaben oder Portionieren von Teig oder Lebensmitteln konzipiert.

Profizubehör von thermohauser

Teigschaber – vielseitige Helfer in der Küche

Teigschaber vereinen mehrere Funktionen in sich und sind somit in jeder Groß- und Profiküche vielseitig einsetzbar. Zum einen schaben Sie damit Teige, Cremes und ähnliches restlos aus Schüsseln und Rührformen – das reduziert die Verschwendung von Zutaten und erleichtert die Reinigung im Anschluss. Zum anderen glätten Sie Icings, Sahne, Cremes, Fondant und Frostings auf Torten oder Kuchen mithilfe eines Teigschabers. Auch lässt sich mit Teigschabern Teig mühelos abstechen und portionieren. Selbst heiße Massen sind kein Problem. Die Materialien sind spülmaschinenfest und kurzfristig hitzebeständig. Teigschaber besitzen an einer Seite eine spezielle Schabekante, die gegenüberliegende Kante ist entweder glatt oder gezahnt gearbeitet. Damit streichen Sie Cremes und Co. auf dem Boden der Backware glatt oder zaubern Muster auf die Oberfläche. Schaber mit strukturierter Kante, auch als Kammschaber bezeichnet, sind die Allzweckwaffe, wenn es um Randgarnierungen bei Kuchen und Torten geht.

Die Vielfalt an Teigschabern bei thermohauser

Im Sortiment von thermohauser finden Sie Teigschaber einzeln oder als mehrteilige Sets in unterschiedlichen Varianten. Nicht nur verschiedene Farben, sondern auch eine Vielzahl an Größen und Formen bieten Ihnen eine breite Auswahl für jeden Bedarf.

Wer ein solides Handling bei nassen und rutschigen Händen wünscht, greift zu Stielschabern oder Schabern mit einer Griffleiste. Die Klingen sind hier aus rostfreiem Edelstahl und stabil, womit sich diese Variante besonders gut zum Abstechen von Teigmasse eignet.

thermohauser – der Partner für jeden Profigastronom

thermohauser steht für höchste Material- und Verarbeitungsqualität. Neben Teigabstechern erhalten Profigastronomen Produkte für den fachgerechten Speisentransport. Auch Spritzbeutel und weitere Profi-Backutensilien bei thermohauser entsprechen stets den Anforderungen eines professionellen Anwenders. Bei allen Produkten achtet thermohauser auf die Einhaltung der geltenden Bestimmungen rund um die Lebensmittelsicherheit und Hygiene. Haben Sie Fragen zu unserem Sortiment, kommen Sie auf uns zu.